Ihr Nutzen

Qualität steigern

Qualität gibt an, in welchem Maß ein Produkt den gewünschten Anforderungen entspricht. Allerdings stehen Kosten, Zeit und Qualität oft im Widerspruch zueinander, das muss aber nicht der Fall sein. Mit dem Einsatz von XETICS LEAN können Sie mit geringem Kosteneinsatz die Qualität erheblich verbessern.

Echtzeit-Analysen von Daten zeigen Potenziale auf und Chancen können genutzt werden. Die digitale Erfassung der Qualitätsdaten ist dabei einfach und bedienerfreundlich mit unserer XETICS LEAN Werker-App möglich. Bei einer Steigerung von Qualitätsstandards werden die Zahlen der Reklamationen und der Ersatzleistungen zurückgehen. Somit können Sie mit XETICS LEAN dem Widerspruch von Kosten, Zeit und Qualität entgegenwirken. 

- 20%

Nacharbeit

- 30%

Qualitätskosten

+ 20%

Effizienzgewinn

Nutzen für die Qualität:

  • Weniger Nacharbeit
  • Zeitersparnis durch digitale Erfassung
  • Sinkende Ausschussquoten
  • Weniger Folgekosten
  • Motivierte Mitarbeiter
  • Höheres Betriebsergebnis

Diesen Beitrag zu stabilen Prozessen leistet XETICS LEAN:

Mit digitalen Hilfsmitteln wie der XETICS LEAN Werker-App sammeln Sie relevante Daten in Ihren Prozessen. Anhand Ihrer spezifischen Kennzahlen decken Sie Schwachstellen schnell auf und können Maßnahmen ergreifen.
Wo fällt Nacharbeit an und aus welchen Gründen?
Mit gezielten Maßnahmen auf Basis der gesammelten Informationen lassen sich Engpässe dauerhaft entschärfen.
Ein Beispiel: Erhalten die Werker automatisch aktuelle Arbeitsanweisungen und Zeichnungen an Ihrem Arbeitsplatz, sinkt dadurch Ihre Nacharbeitsquote.

Wir beraten Sie gerne persönlich zum Thema Qualität

Das könnte Sie auch interessieren

Übersicht über die Nutzen durch XETICS LEAN

Optimierung durch Digitalisierung

Die Unterstützung von Smart Factory Lösungen hilft, in komplexeste Prozesse Transparenz zu bringen und sie dadurch beherrschbar zu machen. Je nach Ausgangssituation werden schnell zum Teil erhebliche Verbesserungen in unterschiedlichsten Bereichen erzielt. Wo sehen Sie in Ihrer Produktion den größten Handlungsbedarf?